Methodenauswahl

Coaching in Bewegung

Bewegung in der Natur wirkt sich nachweislich positiv auf unser psychisches Wohlbefinden aus. Spezielle Hirnregionen, auf die auch klassische Psychotherapieverfahren und Psychopharmaka einwirken, werden durch Gehen gestärkt. Zudem erfolgt das gleichmäßige, rhythmische Gehen eine Gedächniskonsolidierung und verbessert die Informationsverarbeitung. Es hilft uns, „den Kopf frei zu bekommen“.

Gestalttherapie

Bei der Gestalttherapie geht es um unsere Erfahrung im hier und jetzt. Um Wachstum: Spontaner, lebendiger und glücklicher sein. Gestalt versucht, angepaßte Menschen, die in ihrer Situation nicht glücklich sind, wieder auf eigene Füße zu stellen.

Systemische Strukturaufstellung

ermöglicht die räumliche Darstellung von Themen: aktuelle Situationen, inneres Team, Entscheidungen, Vision, Organisation oder Arbeitsabläufe, Familien, Körperorgane und Symptome…

Gewaltfreie Kommunikation

ist eine Art des Umgangs miteinander, die den Kommunikationsfluss, der im Austausch von Informationen und im friedlichen Lösen von Konflikten notwendig ist, erleichtert. Der Fokus liegt dabei auf Werten und Bedürfnissen, die alle Menschen gemeinsam haben.

Heldenreise nach Paul Rebillot

Persönlichkeitsentwicklung auf der inneren Bühne